Landesnetzwerk

Lokale Projekte

22.06. “Mein Alltag? Wird bald besser, hoffe ich!” – Vortrag

“Mein Alltag? Wird bald besser, hoffe ich!” – Diskriminierung und Gewalt gegen geschlechtlich nonkonforme Menschen in Deutschland

Ines Pohlkamp berichtet von zentralen Erkenntnissen aus ihrer qualitativen Studie zur Diskriminierung und Gewalt gegen Transgender, Transsexuelle, intersexuell geborene Menschen in Deutschland. Von 2009 bis 2014 hat Menschen an den Grenzen der Zweigeschlechtlichkeit befragt, mit welchen Formen von Diskriminierung und Gewalt sie konfrontiert werden. Die Autorin stellt Ausschnitte aus ihrem 2015 erschienen Buch “Genderbashing – Diskriminierung und Gewalt an den Grenzen der Zweigeschlechtlichkeit” vor und gibt erste Antworten auf die Frage, inwiefern sich Geschlechterverhältnisse heute mit Blick auf sexuelle und geschlechtliche Vielfalt gewandelt haben.

Ines Pohlkamp, leben in Bremen, Dr.phil., Kriminologin & Sozialarbeitswissenschaftlerin, Gender Institut Bremen, www.genderinstitut-bremen.de, Bildungsreferentin in der Bildungsstätte Bredbeck.

Der Vortrag beginnt um 18:00Uhr

Ort

Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 6, Raum 0210

Zeit

Mittwoch, 22.06.2016

Kosten

keine

Anmeldung

nicht nötig

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Website!

Möchtest du dich bei SCHLAU engagieren? Nimm mit uns Kontakt auf, um zu erfahren, wie du dich einbringen kannst.